„Ich weiß alles über dich“: Autorenlesung mit Thomas Feibel

Nina ist verzweifelt. Nach einer Party bekommt sie ständig SMS von einer fremden Nummer. Der Paketdienst liefert Sachen, die sie nicht bestellt hat. Jemand hackt sich in ihrem Namen in den Schulcomputer ein. Dann steht sogar die Polizei vor der Tür! Will sich ihr Exfreund rächen? Zum Glück hat sie Ben kennengelernt. Er hört ihr zu und versucht zu helfen. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen? Aktuelles Thema: Stalking und Identitätsklau. Das Buch ist in der Reihe „Carlsen Clips“ erschienen. Das sind Romane in Kurzform, die relevante und brisante Themen für Jugendliche in einfacher, klarer Sprache behandeln.

Thomas Feibel wurde 1962 geboren und ist der führende Journalist zum Thema „Kinder und Computer“. Er leitet das „Büro für Kindermedien“ in Berlin, publiziert u.a. in c’t, spielen und lernen sowie Dein SPIEGEL und arbeitet auch für Hörfunk und Fernsehen. Er hält viele Vorträge, gibt Workshops und hat bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Der Autor ist spezialisiert auf Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen.

Anmeldung erbeten unter Telefon (030) 54 704 142

Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek MarzahnHellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.

Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. im Internet veröffentlicht werden. Bei dem Besuch unserer Veranstaltungen stimmen Sie stillschweigend der Veröffentlichung zu.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V.und den Berliner Autorenlesefonds.


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 30.05.2018
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Bezirkszentralbibliothek Mark Twain

Kategorien