„Lebende Bücher“ präsentiert: „Als moderne Nomadin um die Welt – mein Leben bei den Vereinten Nationen“: Lesung und Gespräch mit Kerstin Leitner

30 Jahre lang arbeitete Kerstin Leitner bei den Vereinten Nationen, davon 28 Jahre für das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen. Nachdem 1973 die beiden deutschen Staaten der Weltorganisation beigetreten waren, gehörte sie zu den ersten Deutschen, die in den Dienst der internationalen Organisation rekrutiert wurde. Ihre Memoiren umspannen einen Teil des Kalten Krieges und der Zeit nach 1989, als nur eine Supermacht erhalten blieb und die Marktwirtschaft sich global durchsetzte.
Die Autorin schildert mit vielen Beispielen aus China, der arabischen Welt und aus den Ländern in Afrika, wie die Vereinten Nationen auf diese globalen Veränderungen in ihrer Entwicklungskooperation reagierten. Gleichzeitig war sie entscheidend daran beteiligt, die neuaufkommenden Technologien wie das Internet für die Arbeit der Vereinten Nationen nutzbar zu machen.
Von 2003-2005 leitete sie den Bereich Umwelt und Gesundheit bei der WHO in Genf und beeinflusste die internationale Debatte und Verhandlungen in Bezug auf Klimawandel, die Anwendung der Gentechnologie auf Lebensmittel und die Kontrolle von giftigen Chemikalien.

Kerstin Leitner lehrt seit ihrer Pensionierung an der Universität Potsdam zu internationaler Politik, der politischen Lage in China und der Bedeutung der Vereinten Nationen. Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen und von Transparency International.

Wir möchten Sie bitten, sich für diese Veranstaltung anzumelden unter 030 54704-142 oder auf unserer Webseite.

Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek MarzahnHellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.

Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. im Internet veröffentlicht werden. Bei dem Besuch unserer Veranstaltungen stimmen Sie stillschweigend der Veröffentlichung zu.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. und den Berliner Autorenlesefonds.


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 12.04.2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Bezirkszentralbibliothek Mark Twain

Kategorien