Schreibwettbewerb „Oasen der Großstadt“

Im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung, die 2017 in Berlin-Marzahn stattfinden wird, hatten Teilnehmer der Schreibwerkstatt Marzahn zu einem berlinweiten Schreibwettbewerb aufgerufen. Junge Menschen zwischen 11 und 29 Jahren konnten ihre ganz persönliche Oase zum Anlass nehmen, sich mit einem Gedicht oder einem Prosabeitrag an dem Wettbewerb zu beteiligen. Einsendeschluss war der 31.12.2016.

83 Texte liegen nun zur Bewertung vor, 46 aus Berlin (davon 10 aus Marzahn-Hellersdorf), 30 bundesweit (davon 9 aus Brandenburg) sowie 7 aus dem Ausland (Polen, Schweiz, Österreich, Kroatien, Mexiko). 

 

Nun ist es Aufgabe der Jury, alle Einsendungen gründlich zu lesen und die Besten zu benennen. Dazu werden sich am 24. März 2017 der Autor und Kabarettist Horst Evers sowie Schreibcoach Tanja Steinlechner mit dem Organisationsteam treffen und die 18 Gewinner auswählen. Hauptpreis ist eine Autorenausbildung.

Als Schirmherr hat Kulturstaatssekretär Tim Renner den Wettbewerb begleitet, nun nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus übernimmt das Dr. Torsten Wöhlert.

Alle Texte, die der Jury vorgelegt werden, erscheinen in einem Buch des Simon-Verlags für Bibliothekswissen. 

Die Preisverleihung findet am 29.04.2017 auf dem IGA-Gelände in Berlin-Marzahn statt mit musikalischer Umrahmung durch die Band „Aurelias Turm“ und Mr. Pianoman Thomas Krüger.

Weitere Informationen: https://oasendergrossstadt.wordpress.com/


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 29.04.2017
15:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Bezirkszentralbibliothek Mark Twain

Kategorien