„Seuchen“ und „Blau“: Lesung und Diskussion mit Kai Kupferschmidt

Der Berliner Autor und Wissenschaftsjournalist Kai Kupferschmidt gehört momentan zu den weltweit führenden Journalisten die einen geschärften Blick auf das tägliche Pandemiegeschehen haben. Als Journalist und gleichzeitig studierter Molekularmediziner begleitet er für so führende Leitmedien wie den „Tagesspiegel“, „Die Zeit“ und die „Süddeutsche Zeitung“ die Coronakrise und zeigt mit seinen Texten tagesaktuelle Entwicklungen auf. Darüber hinaus hat Kupferschmidt auch schon vor der Pandemie im Jahr 2018 einen Bestseller mit dem Titel „Seuchen“ verfasst, in dem er sich aus historischer Sicht mit dem biomedizinischen Phänomen weltweiter Krankheitswellen beschäftigt hat. 2019 erschien von ihm, ebenfalls als Sachbuchbestseller geadelt, das Buch „Blau – Wie die Schönheit in die Welt kommt“. Diese Publikation widmet sich der globalen Faszination für die Farbe Blau, die quer durch alle Kulturkreise Menschen in ihren Bann zieht. Im Anschluss an die Lesung ist eine Diskussionsrunde mit Kai Kupferschmidt zur aktuellen Entwicklung der Pandemie geplant, in der er auch Einblicke in seine Tätigkeit als engagierter Wissenschaftsjournalist geben wird.

Wichtig!

Wir möchten Sie bitten, sich für diese Veranstaltung unter der Telefonnummer (030) 54 704 142 oder per Mail an maike.niederhausen@ba-mh.berlin.de  anzumelden. Pandemiebedingt sind die Plätze auf Grund der notwendigen Abstandsregeln begrenzt. Es besteht Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Dort kann die Maske während der Veranstaltung abgenommen werden.

 

Anmeldung erbeten.
Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.

Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. auf der Webseite www.berlin.de/bibliotheken-mh veröffentlicht werden.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V.und den Berliner Autorenlesefonds.


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 22.10.2020
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain"

Kategorien