„Weil ich so bin“ – Autorenlesung mit Christine Fehér

Jona kann nicht sagen, ob er ein Junge oder ein Mädchen ist, denn er wurde mit beiden Geschlechtsmerkmalen geboren. Von seinen Eltern als Junge erzogen, fühlt er sich von klein auf ebenso sehr als Mädchen. Heute, mit 15, schlüpft Jona immer noch gerne in seine weibliche Rolle, schminkt sich und geht mit seiner besten Freundin Mia Klamotten kaufen. In der Schule wird er für sein Auftreten oft angefeindet, aber auch bewundert. Als sich Jona in den angesagten Leon verliebt, bringt das nicht nur ihn ziemlich durcheinander… Spannende Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen und der eigenen Sexualität. Das Buch ist in der Reihe Carlsen Clips erschienen Das sind Romane in Kurzform, die relevante und brisante Themen für Jugendliche in einfacher, klarer Sprache behandeln.

Christine Fehér, geboren 1965 in Berlin, arbeitet als Lehrerin und schreibt nebenbei seit Jahren erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher. Dabei hat sie sich besonders als Autorin authentischer Themenbücher einen Namen gemacht.

Anmeldung erbeten unter Telefon (030) 54 704 142

Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung. Bei einigen Veranstaltungen in der Stadtbibliothek machen wir Fotos und/oder Videos, die ggf. im Internet veröffentlicht werden. Bei dem Besuch unserer Veranstaltungen stimmen Sie stillschweigend der Veröffentlichung zu.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. und den Berliner Autorenlesefonds.


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15.06.2018
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Bezirkszentralbibliothek Mark Twain

Kategorien